Foto Soehnen

     M.Sc. Sarah Aileen Söhnen


     Kontakt:

     Mail: sarah.soehnen[at]eh-freiburg.ekiba.de
     Tel.: 0761-47812-749

 

 

Informationen zur Person:

  • geboren 1985 in Freiburg im Breisgau
  • 1 Kind

 

Qualifikationen:

  • Studium M. Sc. Psychologie an der Universität Freiburg (Abschluss 2013)
  • Studium B.A. Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius Idstein (Abschluss 2010; Abschlussarbeit an der Universität Frankfurt)
  • Weiterbildungen:
    • Anatomie und Funktionsweisen des menschlichen Gehirns (2014, Dr. J. Kirsch, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Bernstein Center)
    • Forensische Psychologie (2012-2013, Prof. Hi. Kury, Dr. J. Obergfell-Fuchs, Dr. M. Brandenstein, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
    • Einführung in das Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindungsentwicklung nach Gloger-Tippelt & König, 2009 (U. Hollick, psych. Psychoth., FFM, 2018)
    • Einführung in die Mehrebenanalyse mit HLM (Jun.-Prof. K. Scharenberg, PH Freiburg; 2018)
    • Datenaufbereitung und Umgang mit fehlenden Werten (Dr. R. Leonhart, Uni Freiburg; 2018)
    • Einführung in das Attachment Q-Sort von Waters und Deane, 1985 (Prof. M. Rönnau-Böse, EH Freiburg; 2019)

 

Beruflicher Werdegang:

  • seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • seit 2017 Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten in den Fächern "Pädagogik der Kindheit" und "Bildung und Erziehung im Kindesalter"
  • seit 2016 Lehraufträge an der Evangelischen Hochschule Freiburg zu quantitativen Forschungsmethoden/Statistik/SPSS und Diagnostik im Bachelor "Pädagogik der Kindheit" und Master "Bildung und Erziehung im Kindesalter"
  • 02/2014 - 12/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungs- und Innovationsverbund FIVE e.V. an der Evangelischen Hochschule Freiburg (u.a. Beteiligung an interdisziplinären Projekten in der anwendungsnahen Sozialforschung, Projektberatung und Entwicklung von Forschungsdesigns, quantitative und qualitative Datenanalyse, Ableitung von Handlungsempfehlungen für Projektpartner)
  • 03/2011 - 06/2012 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Psychologie, Abt. Wirtschaftspsychologie
  • 08/2009 - 12/2010 Wissenschaftliche Hilfskraft und Praktikantin an der Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Psychologie, Abt. Allgemeine Psychologie

 

Funktionen und Mitgliedschaften:

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)

 

Kompetenzen:

  • Statistik Support (Beratung und Coaching)
  • Quantitative Forschungsmethoden
  • Multivariate Datenanalyse
  • Entwicklung von Forschungsdesigns
  • Qualitätsmanagement, Einhaltung wissenschaftlicher Gütekriterien
  • Psychometrie (Fragebogenentwicklung)
  • Kognitionspsychologie
  • Bindungstheorie
  • Entwicklungspsychologie / pädagogische Psychologie

 

Forschungsprojekte: